Lavendel, für Gesundheit und Kosmetik - II

Die wunderbar duftenden Lavendelblüten kannst du hervorragend in die Ernährung miteinbeziehen, z. B. als Tee, in Honig einlegt, oder wie bereits im Teil I erwähnt, zum Würzen und Dekorieren von Speisen.


TIPP:


Lavendel-Marmelade

Aus den Lavendelblüten kannst du mühelos auch eine Marmelade herstellen.

Das brauchst du dazu:

  • 40 g Lavendelblüten (getrocknet)

  • 600 ml Wasser

  • Gelierzucker (vegane Alternative: Pektin)

  • Einweckgläser

Vorgehensweise:

Die getrockneten Lavendelblüten mit dem Wasser vermischen und pürieren (um so feiner, um so besser). Gelierzucker/Pektin laut Verpackungsangabe einkochen und anschließend in Gläser abfüllen und verschließen.

Viel Spaß beim Probieren :-)


Haftungsausschluss: Alle Texte und Inhalte dieser Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Dennoch übernehmen wir keine Gewähr für Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität. Haftungsansprüche, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der bereitgestellten Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.

jobinea                 Natur   

  • Instagram
  • Facebook

In unserer Naturkosmetik verwenden wir natürliche Rohstoffe in Bioqualität.

jobiNEA- Naturkosmetik aus Südtirol

natürlich und besonders.

Vegane und Gluten freie Kosmetik

Cosmetici naturali di qualità, anche per vegani e senza glutine e anche con materie prime di qualita bio

© jobiNEA Natural cosmetics

info@jobinea.com